Arbeitsvermittlung

Ob Sie ins Berufsleben starten, den Wiedereinstieg suchen oder neue Wege einschlagen möchten: bei uns beginnt Ihre Zukunft.

In Sachen Arbeitsvermittlung arbeiten wir mit namhaften groß- und mittelständischen Unternehmen sowie Handwerksbetrieben in den verschiedensten Bereichen in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern vertrauensvoll zusammen. Aus diesem Grund suchen wir ständig Mitarbeiter für die gewerblichen Bereiche, wie u.a. geprüfte Schweißer, Dreher, Fräser, Schlosser, Stahlschiffbauer, Maschinenbauer, Anlagenmonteure, Elektriker und Schaltschrankbauer. Selbstverständlich suchen wir auch kaufmännisches und technisches Fachpersonal.

Wenn Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung haben und einen guten Einstieg in ein neues Arbeitsverhältnis suchen, sind Sie hier genau richtig. Wir bieten eine unbefristete Anstellung auf Wunsch auch befristet oder in Teilzeit, eine übertarifliche Bezahlung, Sozialleistungen wie z. B. VWL, betriebliche Altersvorsorge sowie die Proficard, Fortbildungen für den gewerblich technischen Bereich wie z.B. Staplerscheine, Schweißerpässe, Kranscheine, die Möglichkeit der Weiterqualifizierung in den Metall, Holz,und Elektro verarbeitenden Berufen und mehr.

Wir erwarten Know-how, Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Teamfähigkeit, Loyalität und Lernbereitschaft.

Interesse? Dann bewerben Sie sich noch heute!

Häufige Fragen
Was bedeutet Zeitarbeit?
Zeitarbeit bedeutet, als Angestellter eines Personaldienstleisters (Verleihbetrieb) kurzfristig bei deren Kundenunternehmen (Entleihbetrieb) einzuspringen. Meistens ist der Personalbedarf in den Kundenunternehmen zeitlich begrenzt (z.B. wegen hohem Krankheitsstand), woher der Name Zeitarbeit kommt
Sind Zeitarbeitnehmer fest angestellt? Wer ist mein Arbeitgeber?
Zeitarbeitnehmer sind in der Regel fest angestellt. Einzige Besonderheit: Man ist nicht beim Kundenunternehmen, in dem man tätig wird, angestellt. Der Arbeitsvertrag besteht mit dem zuständigen Personaldienstleister, dieser ist folglich also auch der Arbeitgeber.
Bin ich als Zeitarbeitnehmer sozialversichert?
Wie alle Beschäftigten sind Zeitarbeitnehmer in der Sozialversicherung angemeldet und alle Beiträge werden abgeführt. Auch Themen wie Urlaubsanspruch, Lohnfortzahlung bei Krankheit etc. gelten wie in jeder anderen Branche.
Verdiene ich in der Zeitarbeit weniger?
Für die Zeitarbeit gelten Tarifverträge, die eine faire Entlohnung garantieren. Je nach Branche und Einsatzbereich sind auch Zuschläge möglich.
Wie lange dauert der Einsatz bei Kunden?
Das kommt ganz auf den Kunden und dessen Bedürfnisse an. Der Einsatz kann wenige Tage, aber auch mehrere Wochen/Monate umfassen. Je nachdem, ob nur kurzfristiger Ersatz gesucht wird oder z.B. projektbezogen langfristiger Personalbedarf besteht.
Ich suche eigentlich eine Festanstellung. Ist Zeitarbeit trotzdem sinnvoll für mich?
Oftmals werden Zeitarbeitnehmer, die sich während des Einsatzes im Kundenunternehmen bewähren, in ein festes Arbeitsverhältnis übernommen. Man spricht dann vom sogenannten „Klebe-Effekt“. Deshalb sind auch Arbeitnehmer auf der Suche nach einer Festanstellung in der Zeitarbeit gut aufgehoben!
Wie lange kann ich als Zeitarbeiter beschäftigt sein?
Ein Arbeitsvertrag bei einem Personaldienstleister ist in aller Regel unbefristet. Beim Einsatz im Kundenunternehmen besteht eine maximale Höchstüberlassungsdauer von 18 Monaten.
Welche Qualifikationen werden erwartet?
Außer einer hohen Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und einem gewissen Maß an Flexibilität gibt es in der Regel keine Beschränkungen für die Zeitarbeit. Der Personaldienstleister wird Ihnen den Einsatz entsprechend Ihrer Fähigkeiten und Qualifikationen zuweisen. Deshalb bietet die Zeitarbeit für jeden eine faire Chance auf einen Job.
Welche Unterlagen benötige ich?
Ein kurzes Bewerbungsschreiben und ein chronologisch geordneter Lebenslauf sowie alle vorhandenen Abschlusszeugnisse (Schule / Berufsausbildung) sollten unbedingt eingereicht werden. Daneben sollten Sie alles mit einreichen, was Ihre Qualifikationen deutlich macht: Zeugnisse für Praktika und Nebenjobs, Weiterbildungsbescheinigungen, eine Liste Ihrer bisherigen Tätigkeiten etc.
Ist Zeitarbeit eher etwas für geringer Qualifizierte?
Nein, auch hochqualifizierte Arbeitnehmer sind in der Zeitarbeit tätig. So sind beispielsweise auch IT-Fachleute oder Ingenieure bei Personaldienstleistern beschäftigt.
Gibt es Weiterbildungsangebote in der Zeitarbeit?
Ja, Weiterbildungen für Zeitarbeitnehmer werden sogar staatlich gefördert und es gibt eine Vielzahl von angepassten Weiterbildungsangeboten dazu. Sprechen Sie einfach Ihren Personaldisponenten auf dieses Thema an.
Aktuelle Stellenangebote

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns einfach an:

040 / 46 899 329-0